Beiträge

 

Editorials

 

»Bekämpfung« der Geldwäsche: Viel Schatten, wenig Licht (Editorial Heft 11/2020)

Rechtsanwalt Temba Hoch, Bremen

 

Verschärfungen des Sexualstrafrechts statt wissensbasierter Kriminalpolitik (Editorial Heft 10/2020)

Prof. em. Dr. Arthur Kreuzer, Gießen

 

Europäische Opferstrategie und der Elefant im Raum (Editorial Heft 9/2020)

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht Dr. Margarete Gräfin von Galen, Vizepräsidentin des Council of Bars and Law Societies in Europe (CCBE), Berlin

 

Das Ende des offenen Vollzuges? Der »Fall Limburg« (Editorial Heft 8/2020)

Ministerialdirektor Prof. Dr. Frank Arloth, München

 

Ein deutscher Richter darf niemals befangen sein (Editorial Heft 7/2020)

Rechtsanwalt Prof. Dr. Ulrich Sommer, Köln

 

»Weniger Strafrecht für mehr Strafrecht« (Editorial Heft 6/2020)

Rechtsanwalt Dr. Ali B. Norouzi, Berlin

 

»Verteidiger der ersten Stunde« – die Anwaltschaft in der Pflicht (Editorial Heft 5/2020)

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Hans Holtermann, Hannover

 

Die verurteilungsunabhängige Einziehung – ein Wolf im Schafspelz (Editorial Heft 4/2020)

Prof. Dr. Florian Becker, LL.M. und Bastian Heuer, Kiel

 

Das Gesetz zur Bekämpfung der Freiheit (Editorial Heft 3/2020)

Prof. Dr. Marc Liesching, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, Leipzig

 

Ne bis in idem unter Feuer – Wiedergänger in Rechtspolitik und Rechtsdogmatik (Editorial Heft 2/2020)

Akad. Rat a. Zt. Dr.Thomas Grosse-Wilde, Bonn

 

Außer Kontrolle geraten – Die E-Evidence-Vorschläge der Kommission (Editorial Heft 1/2020)

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Straf- und Steuerrecht Stefanie Schott, Darmstadt

 

Die Macht der Empörung (Editorial Heft 12/2019)

Oberregierungsrat Dr. Julian Rodenbeck, Berlin

 

Der Referentenentwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität – ein Missverständnis (Editorial Heft 11/2019)

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Prof. Dr. Alfred Dierlamm, Wiesbaden

 

Von allem etwas, nur von Modernisierung nichts: Die nächste Reform des Strafverfahrens (Editorial Heft 10/2019)

Dr. Jost Müller-Neuhof, Rechtspolitischer Korrespondent des Tagesspiegel, Berlin 

 

Längst überfällig das Rechtshilferecht muss reformiert werden! (Editorial Heft 09/2019)

Rechtsanwalt Nikolaos Gazeas, LL.M., Köln

 

Vom vergessenen Anfang und gebotenen Ende der caritativen Schere (Editorial Heft 08/2019)

Justizrat Rechtsanwalt Prof. Dr. Franz Salditt, Neuwied

 

Medienarbeit der Strafjustiz (Editorial Heft 07/2019)

Prof. Dr. Mark A. Zöller, Trier

 

Verirrt im dunklen Netz wie der Bundesrat das Darknet überkriminalisieren will (Editorial Heft 06/2019)

Akad. Rat a.Z. Dr. Christian Rückert, Erlangen-Nürnberg

 

Cannabis und die verantwortungsbewusste Freiheit (Editorial Heft 05/2019)

Prof. Dr. Cornelius Nestler, Universität zu Köln

 

Mängel der Kontrolle tatsächlicher Angaben im Bereich freiheitsentziehender Maßregeln (Editorial Heft 04/2019)

Prof. Dr. Ulrich Eisenberg, Berlin

 

»Es war zu befürchten, dass der Zeuge das Zitat ansonsten nicht unterschrieben hätte« (Editorial Heft 03/2019)

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Prof. Dr. Jan Bockemühl, Regensburg

 

Interne Untersuchungen: Unternehmen wollen Rechtssicherheit (Editorial Heft 02/2019)

Senior Legal Counsel (Syndikusrechtsanwalt) Dr. Martin Petrasch, Erlangen

 

Entkriminalisierung des (Wirtschafts-)Strafrechts? (Editorial Heft 01/2019)

Prof. Dr. Frank Saliger, LMU München

 

Wider den Verfall des Verfahrensrechts (Editorial Heft 12/2018)

Rechtsanwalt Prof. Dr. Ralf Neuhaus, Dortmund

 

Warten auf Götzl (Editorial Heft 11/2018)

Dr. Christian Rath, Freiburg i.Br./Karlsruhe/Berlin

 

Elektronische Akte im Strafvollzug; Fehlende Regelungsgrundlagen, Kapazitäten und Personal (Editorial Heft 10/2018)

Rechtsanwalt Thomas C. Knierim, Mainz

 

Inhaltsleeres Kammerterzett, falsch besetzt  – das BVerfG und die internen Erhebungen durch Rechtsanwälte (Editorial Heft 09/2018)

Rechtsanwalt Prof. Dr. Björn Gercke, Prof. Dr. Matthias Jahn und Rechtsanwalt Prof. Dr. habil. Helmut Pollähne, Köln/Frankfurt/Bremen

 

Von Kanonen und Spatzen: Die überlastete Justiz (Editorial Heft 08/2018)

Akad. Rat a.Z. Rechtsanwalt Dr. Sebastian Sobota, Mainz/Wiesbaden

 

Verfolgung von Äußerungsdelikten im öffentlichen Raum – zu oft contra Grundgesetz (Editorial Heft 07/2018)

Axel Nagler, Essen

 

Schutz vor kriminellen Tierschützern oder Schutz Krimineller vor Tierschützern? (Editorial Heft 06/2018)

Prof. Dr. Jens Bülte, Mannheim

 

Medizinstrafrecht: Organverteilung und Verfassung (Editorial Heft 05/2018)

Prof. Dr. Ulrich Schroth und wiss. Mit. Elisabeth Hofmann, LMU München

 

»Showdown« für die Menschenrechte in Strafsachen (Editorial Heft 04/2018)

Prof. Dr. Robert Esser, Passau

 

»Die Geister, die sie riefen« – Nebenklage heute (Editorial Heft 03/2018)

Prof. Dr. Stephan Barton, Bielefeld

 

Schutz vor dem Staatsschutz? (Editorial Heft 02/2018)

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Straf- und Verwaltungsrecht Dr. Heide Sandkuhl, Potsdam

 

Wirtschaftsstrafrecht: Verbotsirrtum im Koma (Editorial Heft 01/2018)

Rechtsanwalt Dr. André-M. Szesny, LL.M., Düsseldorf

 

Vom Beruf unserer Zeit zu einer Reform des Revisionsrechts (Editorial Heft 12/2017)

Prof. Dr. Henning Rosenau, Halle a.d. Saale

 

Keine Obergrenze in Bayern? (Editorial Heft 11/2017)

Prof. Dr. Markus Krajewski, Erlangen

 

Zum »Maas der Dinge« in puncto Rechts- und Kriminalpolitik (Editorial Heft 10/2017)

RA Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Tutzing

 

George Orwell 2017 – Online-Durchsuchung und Quellen-TKÜ im Schnellverfahren in die StPO eingeführt (Editorial Heft 9/2017)

RA Martin Rubbert, Berlin

 

Pflichtverteidigung ab der ersten Stunde – Europa liefert! (Editorial Heft 8/2017)

Dr. Dominik Brodowski, Frankfurt/M.

 

»... und der BGH?« (Editorial Heft 7/2017)

Rechtsanwalt Andreas Wattenberg, Berlin

 

Rechtsgut und Tagesmoral (Editorial Heft 6/2017)

Dr. Wolfgang Janisch, Karlsruhe

 

In aller Munde – Die DNA(-Analyse) (Editorial Heft 5/2017)

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Prof. Dr. Jan Bockemühl, Regensburg

 

Alternativfaktische Polizeiberichte (Editorial Heft 4/2017)

Dr. Elke Steven, Köln

 

Effektivität bestimmt das Handeln (Editorial Heft 3/2017)

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Dr. Jörg Habetha, Freiburg i.Br.

 

Der Europäische Finanzstaatsanwalt – eine Notwendigkeit oder ein zahnloser Tiger? (Editorial Heft 2/2017)

Rechtsanwältin Dr. Anne Wehnert, Düsseldorf

 

Auf ein neues JGG?! - Die EU-Richtlinie 2016/800 als Testfall (Editorial Heft 1/2017)

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Lukas Pieplow, Köln

 

Ein Mensch ist ein Mensch und niemals eine Bestie (Editorial Heft 12/2016)

Rechtsanwalt Dr. Julian Rodenbeck, Köln

 

Entstellung des Jugendgerichtsgesetzes (Editorial Heft 11/2016)

Prof. Dr. Ulrich Eisenberg, Berlin

 

Mehr Strafrecht – und alles wird gut? (Editorial Heft 10/2016)

Prof. Dr.Thomas Weigend, Köln

 

Fahrverbot für alle – Auszüge aus einem Gesetzentwurf, der einen das Fürchten lehrt (Editorial Heft 09/2016)

Prof. Dr. Jan Zopfs, Mainz

 

Der Referentenentwurf zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung – eine Mogelpackung! (Editorial Heft 08/2016)

Rechtsanwalt Prof. Dr. Alfred Dierlamm, Wiesbaden

 

Es reicht! – Die Causa Böhmermann (Editorial Heft 07/2016)

Rechtsanwalt Dr. iur. Matthias Rahmlow, Duisburg

 

Chilling! (Editorial Heft 06/2016)

Rechtsanwalt JR Prof. Dr. Franz Salditt, Neuwied

 

Grundrechte im europäisierten Strafverfahren: Sorgfalt statt Kollektivvorbehalt (Editorial Heft 05/2016)

Prof. Dr. Karsten Gaede, Bucerius Law School, Hamburg

 

Strafverteidigung und die Ressentiments gegen Ausländer (Editorial Heft 04/2016)

Rechtsanwalt und Notar Thomas Jung, Kiel

 

Zum 40. Strafverteidigertag Frankfurt 2016: Vorwärts und nicht vergessen! (Editorial Heft 03/2016)

Rechtsanwalt Nicolas Becker, Berlin

 

»Erfüllungsaufwand für die Regelungsadressaten: Keiner« – Der Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen (Editorial Heft 02/2016)

Prof. Dr. Michael Lindemann, Bielefeld

 

Ein großer Wurf? (Editorial Heft 01/2016)

Rechtsanwalt Klaus-Ulrich Ventzke, Hamburg

 

Totgelaufen? – Der Abschlussbericht der BMJV-Expertenkommission zur Reform der Tötungsdelikte (Editorial Heft 12/2015)

Prof. Dr. Carsten Momsen, FU Berlin

 

Keine Erweiterung der Wiederaufnahmegründe zuungunsten des Angeklagten! (Editorial Heft 11/2015)

Rechtsanwältin Renate Künast, MdB,
Vorsitzende des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz, Berlin

 

»Müller, Meier, Mansur« ... (Editorial Heft 10/2015)

Rechtsanwälte Dr. Patrick Teubner und Andreas Wattenberg, Berlin

 

Vienna locuta, causa non finita (Editorial Heft 09/2015)

Rechtsanwalt Prof. Dr. Richard Soyer, Wien

 

Polizeibeamte schützenswerter als Bürger (Editorial Heft 08/2015)

Prof. Dr.Tobias Singelnstein, FU Berlin

 

Anti-Doping-Gesetzgebung: Populistisch, scheinheilig (Editorial Heft 07/2015)

Prof. em. Dr. Arthur Kreuzer, Gießen

 

»Chef im Saal!« (Editorial Heft 06/2015)

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Jes Meyer-Lohkamp, Hamburg

 

Ausweitung der Geldwäsche: Hört das denn nie auf? (Editorial Heft 05/2015)

Prof. Dr. Christian Schröder, Halle

 

V-Leute: Die Qual der Wahl (Editorial Heft 04/2015)

Heiner Busch, Vorstandsmitglied des Komitees für Grundrechte und Demokratie
und Redakteur von Bürgerrechte & Polizei/CILIP, Bern

 

EGMR auf Umkehrschub? (Editorial Heft 03/2015)

Rechtsanwalt Bernhard Docke, Bremen

 

Jenseits der Opferschutzrichtlinie (Editorial Heft 02/2015)

Rechtsanwalt Dr. h.c. Rüdiger Deckers, Düsseldorf

 

Mautüberwachung für das BKA? (Editorial Heft 01/2015)

Prof. Dr. Christoph Gusy, Bielefeld

 

Unausgegoren (Editorial Heft 12/2014)

Gisela Friedrichsen, DER SPIEGEL, Hamburg

 

Stille SMS – Ermächtigung basteln geht nicht (Editorial Heft 11/2014)

Assessorin Dr. Claudia Kornmeier, Rechtsjournalistin, Köln

 

Terrorismusverfahren – normale Strafprozesse oder politische Tribunale? (Editorial Heft 10/2014)

Prof. Dr. Martin Heger, HU Berlin

 

Die Gerichtssprache ist Deutsch (Editorial Heft 9/2014)

Prof. Dr. Jochen Bung, Passau

 

Das Individuum als "Objekt" des Anerkennungsprinzips der EU? (Editorial Heft 8/2014)

Uni.-Prof. Dr. Otto Lagodny, Salzburg

 

Eine sehr persönliche Laudatio zum Abschied (Editorial Heft 7/2014)

Prof. Dr. Klaus Bernsmann, Bochum

 

Lebenslang durch Strafzumessung? (Editorial Heft 6/2014)

Prof. Dr. Cornelius Nestler, Köln


Gegen den Bedeutungsverlust der Hauptverhandlung – Reform auch als Chance? (Editorial Heft 5/2014)

Rechtsanwalt Stefan Conen, Berlin

 

Von Windhunden und Abseitsfallen (Editorial Heft 4/2014)

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Hartmut Wächtler, München

 

Die Unternehmensstrafe – kommt sie doch noch? (Editorial Heft 3/2014)

Prof. Dr. Andreas Ransiek, LL.M. (Berkeley), Bielefeld

 

Wider die Geiselhaft im Gerichtssaal (Editorial Heft 2/2014)

Prof. Dr. Joachim Jahn, Wirtschaftsredaktion F.A.Z., Berlin/Mannheim

 

Macht und Verführung zur Macht (Editorial Heft 1/2014)

Rechtsanwalt Prof. Dr. Franz Salditt, Neuwied

 

EGMR: Maulkorb für Rechtsanwälte? (Editorial Heft 12/2013)

Rechtsanwalt Eberhard Kempf, Frankfurt/M.

 

Reformbedarf bei § 63 StGB (Editorial Heft 11/2013)

Prof. Dr. Axel Dessecker, M.A., Kriminologische Zentralstelle (KrimZ), Wiesbaden

 

Das Trennbankengesetz als Mittel der Sittenbildung? (Editorial Heft 10/2013)

Prof. Dr. Michael Kubiciel, Köln

 

Abschied vom staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsmonopol durch »Outsourcing« und »Out-Outsourcing« (Editorial Heft 9/2013)

Prof. Dr. Hans Theile, LL.M., Konstanz

 

Uneinsichtig (Editorial Heft 8/2013)

Prof. Dr. Dres. h.c. Friedrich-Christian Schroeder, Regensburg

 

Die Absprache im Strafverfahren (Editorial Heft 7/2013)

Vors. Richter am BGH a.D. Prof. Dr. Lutz Meyer-Goßner, Landau (Pfalz)

 

Effektive Verteidigung oder Förderung der Kinderpornographie? – Ein neuer Fallstrick für Verteidiger (Editorial Heft 6/2013)

Prof. Dr. Werner Beulke, Passau

 

Radu – Melloni – Åkerberg Fransson: »Staatsstreich« in Luxemburg? (Editorial Heft 5/2013)

Richter am OLG Prof. Dr. Joachim Vogel, LMU München

 

Sicherungsverwahrung: Spurwechsel statt Richtungswechsel  (Editorial Heft 04/2013)

von Prof. Dr. Tobias Singelnstein, FU Berlin

 

Liegt Schilda doch am Main? (Editorial Heft 03/2013)

von Prof. Dr. Hans Kudlich, Erlangen-Nürnberg

 

Der Fall Mollath, eine unverschämte Einmischung (Editorial Heft 02/2013)

von Prof. Dr. Henning Ernst Müller, Regensburg

 

Aus der Werkstatt der e-Akte in Strafsachen (Editorial Heft 01/2013)

von Rechtsanwalt Thomas C. Knierim, Mainz

 

Strafjustiz und Opfergerechtigkeit (Editorial Heft 12/2012)

von Prof. Dr. Stephan Barton, Bielefeld

 

Showdown in Karlsruhe (Editorial Heft 11/2012)

von Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Alexander Ignor, Berlin

 

Haupstadt des Erbrechens (Editorial Heft 10/2012)

von Rechtsanwalt Priv.-Doz. Dr. Helmut Pollähne, Bremen

 

Existentiell (Editorial Heft 09/2012)

von Rechtsanwalt Uwe Maeffert, Hamburg

 

Chapeau, Europaparlament! (Editorial Heft 08/2012)

von Rechtsanwalt Carl W. Heydenreich, Bonn

 

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist schädlich! (Editorial Heft 07/2012)

von Priv.-Doz. Dr. Jens Dallmeyer, Frankfurt a.M.

 

Der »Hell’s Angels«-Fall und die Gesetzesbindung der Gerichte (Editorial Heft 06/2012)

von Prof. Dr. Dr.h.c. Ulfrid Neumann, Frankfurt a.M.

 

Mr. Strafverteidiger (Editorial Heft 05/2012)

von Rechtsanwalt Prof. em. Dr. Dr.h.c.mult. Winfried Hassemer, Frankfurt a.M.

 

Gewinn aus der Steuerdaten-Affäre? (Editorial Heft 04/2012)

von Prof. Dr. Sabine Gless, Basel

 

Scherbenhaufen im BGH? (Editorial Heft 03/2012)

von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bernd Schünemann, München

 

Karlsruhe bremst Privatisierung des Maßregelvollzugs aus (Editorial Heft 2/2012)

von Rechtsanwalt Dr. habil. Helmut Pollähne, Bremen

 

Der Hang: Comeback als psychische Störung (Editorial Heft 1/2012)

von Prof. Dr. med. Hans-Ludwig Kröber, Charité Berlin